DAMINOC® – Weil es die einzige Sprache ist, die unser Körper versteht

Proteine werden aus vielen unterschiedlichen, miteinander verknüpften Aminocarbonsäuren aufgebaut. Ein typisches Protein ist aus 300 oder mehr Aminocarbonsäuren aufgebaut, wobei jedes Protein eine einzigartige Zahl und Abfolge von Aminocarbonsäuren besitzt. Genauso wie die Buchstaben des Alphabets können Aminocarbonsäuren in Millionen unterschiedlicher Weisen angeordnet werden, um neue „Wörter“ und eine gesamte „Proteinsprache“ zu bilden. Je nach Anzahl und Abfolge der Aminocarbonsäuren faltet sich das entstandene Protein in eine bestimmte Gestalt. Diese Gestalt ist sehr wichtig, weil sie die Funktion des Proteins (z.B. Muskel oder Enzym) bestimmt. Jede Spezies, einschließlich der Menschen, hat ihre arteigenen Proteine. Diese Körperproteine werden im Laufe unseres Lebens ständig erneuert und ausgetauscht. Dieser Prozess (als „Proteinbiosynthese“ bekannt) erfordert eine kontinuierliche Versorgung mit allen essenziellen Aminocarbonsäuren (EACA), da unser Körper diese nicht selbst herstellen kann. Obwohl einige Aminocarbonsäuren durch den Abbau alter Körperproteine wieder verwertet werden können, ist dieser Prozess unvollkommen. Das heißt, dass wir alle EACA zuführen müssen, um die Nachfrage unseres Körpers nach Aminocarbonsäuren zu befriedigen. Fehlt nur eine EACA, kann das benötigte Zielprotein nicht hergestellt werden, auch wenn alle anderen EACA im Überfluss vorhanden sind. DAMINOC® EACA Complex spricht die Proteinsprache des Menschen, weil es eine Kopie des menschlichen EACA Musters ist. Das schafft keine andere tierische oder vegane Proteinquelle.

Ref.: The European Food Information Center (EUFIC), Was sind Proteine und welche Funktionen erfüllen sie im Körper (2019)