Kaum hat sich Low Carb, also eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten, etabliert, füllen neue Trendprodukte die Regale in den Supermärkten. Plötzlich gibt es überall mit extra viel Eiweiß angereicherte Nahrungsmittel, die mit dem Label “High Protein” angeboten werden: von Müsli und Cornflakes über Milch, pflanzliche Milchalternativen und Shakes, Desserts, Chips, Schokoriegel oder Brot bis hin zu eiweißhaltigem Wasser. Denn “High Protein” steht für einen besonders hohen Eiweißanteil. Sogar Produkte wie Käse oder Nüsse, die natürlicherweise viel Eiweiß enthalten, werden plötzlich als extra Proteinquelle beworben. Allen “High Protein”-Produkten gemein ist, dass sie deutlich teurer sind.

High-Protein-Produkte enthalten oft Zucker oder Süßstoffe

Doch gesünder als die Originale sind die eiweißreichen Varianten nicht wirklich, kritisieren Experten: Pudding bleibt Pudding, Schokoriegel bleiben Süßigkeiten. Viele der Produkte enthalten entweder viel Zucker oder aber Süßstoffe. Die gelten als ungesund, weil sie die Bakterienzusammensetzung im Darm verändern können und außerdem den Appetit auf Süßes steigern. Auch Fett und Konservierungsmittel finden sich in den hochverarbeiteten High-Protein-Produkten. Das Eiweiß stammt in der Regel aus Soja, Erbsen, Weizen, Reis oder Molke. Wer also zum Beispiel auf Sojaprodukte allergisch reagiert oder Unverträglichkeiten gegen einige dieser Stoffe hat, sollte entsprechend vorsichtig sein. Die Pflanzenproteine werden zudem mit chemischen Verfahren extrahiert und den Nahrungsmitteln beigesetzt. Mit einer gesunden, natürlichen Eiweißquelle habe das nur noch wenig zu tun, so die Kritiker.

Eiweiß allein macht nicht schlank

Wer schlank sein will, soll Eiweiß essen – so heißt es immer wieder. Tatsächlich hat Eiweiß den besten Sättigungseffekt von allen Hauptnährstoffen und unterstützt den Aufbau der Muskulatur. Trotzdem muss die Energiebilanz stimmen. Denn Energie, die der Körper nicht verbraucht, lagert er als Fett ein. Wer also nur viel Eiweiß isst, aber keinen Sport treibt, nimmt mit Eiweißprodukten zu.

Fazit

Wer mehr Protein will muss nicht zu teuren und hochverarbeiteten High-Protein-Produkten greifen, sondern kann seinen Bedarf problemlos mit Daminoc® decken. Daminoc® liefert die wertvollen Proteinbausteine, die Dich jeden Tag ein Stück mehr über Dich hinauswachsen lassen. Daminoc® liefert Dir 10 essenzielle Aminocarbonsäuren (EACA) und alle BCAAs in der Zusammensetzung Deines Körperproteins für maximale Bioverfügbarkeit und Proteinaufbau und das bei gerade 10 Kalorien.